Tag Archives: Geduld

„Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden.“ (Japan) – Gedankenspiele zu einer aus der Zeit fallenden Fähigkeit – (WehrWolter – ww 314 – Hans Wolter)

„Da ist ne durchgezogene Linie, da musste stehenbleiben … alte Tusse!“  … so der wütende Ruf eines Rennradfahrers zu einer jungen Radfahrerin, die ihm kurzzeitig die freie Bahn versperrte. Den habe ich gestern früh, selbst fahrradfahrend, auf dem Weg zur Arbeit aufgeschnappt. Der Rennradfahrer war übrigens kein Assi. Es war ein gut situierter 60Plusler im schicken Sportdress, auf teurem Sportgerät. Er hatte wohl die Kunst, nur langsam wütend zu werden, offensichtlich dynamisch verloren. Geduld scheint mir eine nicht mehr allzu zeitgemäße Fähigkeit in einer sich ständig selbstoptimierenden Gesellschaft zu sein. Da wir uns im „Club der lebendigen Poeten“* mit diesem Thema aktuell beschäftigen, lass ich mal meine Gedanken hierzu ein wenig schweifen. Keine Sorge, nur kurz. Aber auch hierzu werden vermutlich nur wenige Geduld aufbringen. Lymann Abbott, ein amerikanischer Philosoph des vorletzten Jahrhunderts, bezeichnet Geduld als gezähmte Leidenschaft. Doch wer möchte sich heute noch zähmen oder gar zähmen lassen? Weiterlesen …