Tag Archives: Michail Gorbatschow

Helmut Kohl – R.I.P. – Ein Realist der bei der deutschen Einheit und der europäischen Einheitswährung – zur rechten Zeit am rechten Ort – den Mantel der Geschichte am Zipfel packte – (WehrWolter – ww 256 – Hans Wolter)

Helmut Kohl ist tot. Nicht unerwartet, aber doch irgendwie auch plötzlich. Sicher war er nicht das, was ich einen Charismatiker nennen würde. Das war für mich eher eine Persönlichkeit wie Michail Gorbatschow, mit dem er das unerwartete Glück hatte, die deutsche Einheit aushandeln zu können. Kohl war in meinen Augen ein kluger Realpolitiker, der seine geringere Ausstrahlungskraft mit emsiger Beziehungsarbeit gut zu kompensieren wusste. Auch wenn es zahlreiche Rivalen gab, die in der Öffentlichkeit mehr zu wirken wussten, gelang er zielstrebig ins höchste deutsche Amt. Mit seinen 16 Amtsjahren war er auch der längste Bundeskanzler unseres Landes. Länger als sein Vorbild und geistiger Wunschvater Konrad Adenauer. Weiterlesen …

Was? Der Kaiser ist gar kein Kaiser? – Franz Beckenbauer nackt? – Beim Sommermärchen hat der böse Wolf mitgespielt? – 6 Mio-Euro vom Franzl landeten nicht auf der WM-2006 Gala, sondern in Katar. – Wer wundert sich, wenn jetzt eher der kleine Mann aus Deutschland kriminell wird, als der aus Afrika? – (WehrWolter – ww 131 – Hans Wolter)

DFB-Vizepräsident Rainer Koch redet Klartext: „Es ist ein völliges Versagen der internen DFB-Kontrollgremien.“ Man habe mit einem Zahlungsvorgang zu tun, der „zehn Jahre verheimlicht, zehn Monate beschönigt und eigentlich in zehn Sekunden zu erklären“ gewesen sei. (Quelle: Kölner Stadtanzeiger 5./6. März 2016)

Wer ab und zu in meinen Blog schaut, weiß, dass ich regelmäßig die zunehmende Kriminalität im Nadelstreifen anprangere. Es sind weniger die Kleinen, wie z.B. Flüchtlinge, die den „Untergang des Abendlandes“ betreiben. Vor zwei Tagen ging durch die Presse, dass Martin Winterkorn bereits ein Jahr vorher von dem betrügerischen Abgasmanipulationen bei VW wusste. Die offizielle Version war natürlich anders. Bei Uli Hoeneß würde es mich auch nicht wundern, wenn die knapp 30 Millionen Euro Steuerhinterziehung auch nicht alles waren. Nur auch hier, geht die öffentliche Meinung auffällig samt mit dieser kriminellen Tat um. Viele finden es okay, dass Hoeneß nur die Hälfte seiner Strafe absitzen musste und bereits währenddessen zum größten Teil Freigänger war. Das steht parallel zu dem Gejammer, dass wir uns – nicht nur in den Augen der Pegida-Schafe – durch die Völkerwanderungen uns kurz vor dem Abgrund bewegen sollen.

Die zunehmend aufgedeckte Korruption führt m.E. zu einer gewaltigen Erosion unseres Wertesystems. Nicht, dass es das früher nicht auch schon gegeben hat. Nur da war es weniger sichtbar. Da konnten Medien von der sogenannten Elite noch besser gesteuert werden. Im Zeitalter des Internets kommt es zu dem, was Gorbatschow immer gefordert hat: Glasnost. Weiterlesen …

Die Wucht des Lauffeuers Ver-O(e)ffen-tlichung. Von der Reformation über Glasnost zum Social-Media. – Tabu-TTIP? – Alte Macht-Logik funktioniert nicht mehr? So richtig! – EinschüchterungsVersuche verkehren sich ins Gegenteil. – Paradox des Streisand-Effekts. – (WehrWolter – ww 47 – Hans Wolter)

Generalbundesanwalt Range gefeuert. Er folgte der alten Macht-Logik. Das funktioniert in der vernetzten Welt nicht mehr.

Durch Öffentlich-Machen verkehren sich Versuche von MachtMissbrauch und Einschüchterung ins Gegenteil.

Sexueller Missbrauch & Stallking? Lassen sich meistens auch nur durch OffenLegung wirkungsvoll unterbinden.

NarzissmusSpiegelung3

Auch harmlosere Zensurversuche folgen dem – schon von Anna Freud beschriebenen –(Abwehr-) Mechanismus: „Verkehrung ins Gegenteil“. Das führe ich gleich am Paradox des sogenannten „Streisand-Effekt“ kurz aus.

Zunächst mal zur Aktualität vom 05. August 2015: eine Bombe im Sommerloch.

Manchmal geht es schneller als man denkt. Die Zensur-Strategie des Generalbundesanwaltes Range hat sich ins Gegenteil verkehrt. Er wurde nach seinem Einschüchterungsversuch nicht nur fristlos gefeuert, sondern das, was geheim bleiben sollte, verbreitet sich jetzt umso schneller und effektiver.

NarzissmusSpiegelung2

Hierzu gibt es viele Vorläufer. Auch aus Zeiten, in denen man so etwas wie das Internet höchstens im Science-Ficition-Genre kannte. Weiterlesen …