Tag Archives: Sepp Blatter

Kann Schweigen Gold sichern? Franz Beckenbauer – dem Kaiser – geht’s an die Kleider. – Wir halten am Wunder des Sommermärchens fest. Daher ist es um die Korruptionsvorwürfe immer wieder still geworden. – Doch die Rückkehr des Verdrängten lässt sich auf Dauer nicht aufhalten. – (WehrWolter – ww 184 – Hans Wolter)

Franz Beckenbauer kommentierte früher so gut wie alles. Mit ständig wechselnder Meinung. Egal ob gescheit oder nicht. Da war Reden noch Gold. Jetzt schweigt er in eigener Sache. Da es nicht nur um sein Gold geht, sondern auch um unser Sommermärchen, ist die Verdrängungskraft in diesem Fall recht hoch. Manche Dinge wollen wir gar nicht so genau wissen. So funktioniert Verdrängung im Kleinen und im Großen. Die „kaiserlichen“ Anwälte sagen, dass er „die Ermittlungen der Schweizer Bundesanwaltschaft unterstützt, seit er davon Kenntnis hatte“. Das ist doch wohl selbstverständlich. Oder?

Worte machen Leute

Beckenbauer war irgendwann einmal durch die Medien zum „Kaiser“ geworden. Seitdem galt er vielen als unantastbar. Worte machen Leute. Seine Aussagen wurden immer beliebiger. Aber er schwamm stets mit. Oben. In den vergangenen Jahren kam allerdings immer mehr Kritik. Er entdeckte das Schweigen auch Gold sichern kann und versuchte Probleme auszusitzen. Das ist nicht nur das Prinzip Beckenbauer. Daran wird auch TTIP scheitern. Weiterlesen …

Macht Macht Moral? – Uli Hoeneß: der alte Präsident des FC Bayerns wird wohl wieder eingewechselt – „Das habe ich getan“ sagt mein Gedächtnis. Das kann ich nicht getan haben — sagt mein Stolz und bleibt unerbittlich. Endlich — gibt das Gedächtnis nach. (Friedrich Nietzsche) – (WehrWolter – ww 176 – Hans Wolter)

Uli Hoeneß wird wieder für das Präsidentenamt des FC Bayern kandidieren. Wenn er im November gewählt wird, hat er seine dreieinhalbjährige Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung noch nicht ganz verbüßt. Seit einigen Monaten lebt er auf freiem Fuß, allerdings noch auf Bewährung.

Rechtlich steht einer Kandidatur nichts entgegen. Das Ziel von Freiheitsstrafen ist es nicht, Menschen lebenslang zu stigmatisieren. Auch kein lebenslanges Berufsverbot.

 

Der Appell an Moral dient nicht selten der Manipulation des“kleinen Mannes“.

Der Fall Hoeneß ist aber auch ein Beispiel dafür, dass das moralische Bewusstsein der Beteiligten weniger streng ist, als früher in markigen Sprüchen gerne vertreten wurde. „Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!“ hatte er früher noch zum Drogenkonsum von Christoph Daum gesagt. Natürlich war das eigentliche Motiv des Alphatiers Uli Hoeneß nicht auf Moral begründet. Auch wenn er es – wie viele Mächtige – gerne so verkaufen wollte. Auch hier war sein Motiv die Macht. Weiterlesen …

Einen Monat vor der Fußball EM in Frankreich: Die Verteidigung Platinis war einfach zu platt. Wegen vermuteter Schmiergeldzahlung muss er seinen Fifa-Traum begraben. – Internationaler Sportgerichtshof CAS in Lausanne – (WehrWolter – ww 154 – Hans Wolter)

Der ehemalige Fußballprofi und UEFA Präsident Platini stolperte über eine dubiose Zahlung von 1,8 Millionen Euro, die er im Jahr 2011 von der Fifa angeblich für Dienste in den Jahren 1998 bis 2002 erhalten hatte. Verantwortet hatte diese Zahlung Ex-Fifa-Präsident Joseph S. Blatter (80). Dessen Einspruch vor dem CAS wird Ende Mai verhandelt. Auch im Falle des Schweizers ist eine Reduzierung der Sperre auf vier Jahre wahrscheinlich. Der CAS brachte in seinem Urteil die 1,8-Mio-Zahlung direkt in Verbindung mit der Wiederwahl von Sepp Blatter zum Fifa-Präsidenten 2011. Offenbar wird vermutet, dass es sich hierbei um eine Schmiergeldzahlung für Platini gehandelt habe. Die Fifa wusste bereits seit vier Jahren von dieser Zahlung, ermittelte aber erst im Jahr 2015. Weiterlesen …

The Revenant. Zwei Rückkehrer: Nr. 1. Leonardo DiCaprio gewinnt seinen ersten Oscar – Nr. 2. Uli Hoeneß kehrt nach nur 21 Monaten zurück. – Diversity: Hollywood sieht schwarz und Uli verschenkt FC Bayern Trikots an seine Mithäftlinge – (WehrWolter – ww 129 – Hans Wolter)

Trailer zum Text: The winner is: Uli Hoeneß/ „Reichenbonus“ nennt der Volksmund die Ausnahmeregelung/ The Revenant/ Geht es in der Natur gerechter zu? „Das Recht des Stärkeren“/ RaubtierKapitalismus/ Die Rückkehr des Verdrängten/ Nahezu Alttestamentarisch: nicht die Liebe, sondern die Rache hält Leonardo DiCaprio alias Hugh Glass am Leben und im Feldzug. – Auge um Auge! – Streckenweise mehr Flüchtling als Rückkehrer/ Innere Bilder lassen uns überleben/ Der Haftaufenthalt wird den Menschen Hoeneß verändert haben. Vielleicht vergleichbar mit der Entlassung aus einer psychischen Krise./ Auch den Revenant könnte man als das Durchschreiten einer Depression verstehen./ Die Wut des Hugh Glass hat ihn nicht in Aufgeben oder Suizid getrieben, sondern in die Wiederauferstehung/ Rückkehr und Mitmischen als bessere Lösung./ Fazit: Rückkehr statt Selbstaufgabe. Das Verbindende zwischen Hoeneß und dem Revenant.

 

Weiterlesen …

Infantino heißt der neue Blatter – „Gianni muss jetzt etwas übernehmen, das ich angezettelt habe.“ Drohung des Alten aus dem Abseits der FIFA in Zürich (WehrWolter – ww 128 – Hans Wolter)

„Das Fifa-Geld ist ihr Geld“, ruft Gianni Infantino bei seiner dadaistischen Performance

in den Saal der Delegierten. Er kündigt an, dass er noch 1,2 Milliarden US-Dollar noch zu verteilen habe. Damit hat er, der Landsmann Blatters, die Delegierten im Sack. Die Wahl ist geschlagen. Der Präsident aufs Schild gehoben.

„Die Hoffnung ist gering, dass sich Entscheidendes ändern wird. Wünschenswert wäre ein Kandidat gewesen, der nichts mit den alten Seilschaften zu tun hat, aber das wäre weltfremd gewesen. Man darf nicht vergessen, dass Infantino immer noch von Leuten umgeben ist, die auch schon zum System seines Vorgängers Joseph S. Blatter gehörten.“ kommentiert Dagmar Freitag, die Bundestags-Sportausschussvorsitzende die Wahl des neuen FIFA-Präsidenten. Weiterlesen …

Reichen-Bonus für Uli Hoeneß, VW-Betrug & TTIP beschleunigen psychologische Klimakatastrophe. – Geld macht nicht glücklich, aber freier. Richter Claus Pätzel bestätigt “Reichen-Bonus” – FC-Bayern macht Weg ins Präsidium frei. – Zürich: Sepp Blatter drohen 5 Jahre Haft. – Whistleblower gibt neue Hinweise – Durch Reichen-Vorzugs-Rechte könnte auch Ex Fifa Boss rasch wieder zum Libero (ital.: freier Mann) werden. – (WehrWolter – ww 117 – Hans Wolter)

All animals are equal, but some animals are more equal than others„.

(Napoleon, Animal Farm from Georg Orwell)

Uli Hoeneß kommt frühzeitig aus dem Gefängnis frei. Gericht bestätigt „Reichen-Bonus“. Was sollen wir rechtschaffende Bürger davon halten? Nach meiner Einschätzung werden hier kurz nach dem VW-Betrugs-Skandal und den dubiosen TTIP-Geheimverhandlungen und möglichen Folgen – jenseits unserer Demokratie – wichtige Pfeiler unserer sozialen Konstruktion ausgespült. Auch und besonders: aus psychologischer Sicht. Recht und Unrecht verlieren ihre klaren Abgrenzungen und demokratischen Kontrollmöglichkeiten. Das kann durchaus – langfristig und schleichend – zu einer psychologischen Klimakatastrophe führen.

Orwell2

Das was viele von uns immer schon ahnten, wird jetzt vom Augsburger Richter Claus Pätzel nun höchstrichterlich bestätigt: „Oft kommen Betrüger für den Schaden nicht auf. Sicher sind hierbei Leute im Vorteil, die über viel Geld verfügen.“ Weiterlesen …

Zürich: Schmierenkomödie bei der FIFA: ein alter ungepflegter Mann – Sepp Blatter – unrasiert, bepflastert, auf seine Tochter gestützt – gibt bekannt, dass er gegen das Urteil der Ethikkommission gerichtlich vorgehen will. Er und sein Komplize Michel Platini sind für acht Jahre gesperrt. (Hans Wolter / WehrWolter – WW 104)

Was für eine Schmierenkomödie: Der mächtige 79-Jährige Fifa-Boss Joseph Blatter tritt unrasiert, mit einem großen Pflaster unterm Auge, gestützt von seine Tochter, vor die Journalisten in Zürich. Die Inszenierung des armen alten Mannes hält allerdings nicht lange. Keine Stunde nach der Verkündigung seiner achtjährigen Sperre wird wieder deutlich, dass der Wolf nur Kreide geschluckt hat: Gewohnt kämpferisch verkündet er bei der Pressekonferenz, dass er gegen das Urteil der Fifa-Ethikkommission vorgehen wird.

 

APTOPIX Switzerland Soccer FIFA Blatter

Suspended FIFA President Sepp Blatter arrives for a news conference in Zurich, Switzerland, Monday, Dec. 21, 2015 after he has been banned for 8 years from all football related activities. (AP Photo/Matthias Schrader)

„Gut, dass die WM 2022 in Katar stattfinden soll.

Hier wäre es um die Weihnachtszeit einfach zu warm.“

(Ein Kicker von Endlich Dienstag)

Achtjährige Sperre

In Zürich wurde heute bekannt gegeben: „Joseph S. Blatter, FIFA-Präsident, und Michel Platini, Vizepräsident und Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees sowie UEFA-Präsident, jeweils für acht Jahre für sämtliche nationalen und internationalen Fußballtätigkeiten (administrativ, sportlich und anderweitig) gesperrt. Die Sperren treten mit sofortiger Wirkung in Kraft.“ Weiterlesen …

Zürich im MorgenGrauen: Wirtschaftsflüchtlinge der FIFA in Luxushotel verhaftet. Schweizer Polizei überraschte um 6 Uhr morgens Verbrecher im Nadelstreifen. – Wenn die USA / FBI sich einschalten, werden Sepp Blatter, Michel Platini & Franz Beckenbauer bald Zellennachbarn von Uli Hoeneß – Korruption & Steuerflüchtlinge schaden der deutschen Volkswirtschaft häufig deutlich mehr, als die Flüchtlinge vor Tod und Gewalt. (WehrWolter – ww 96 – Hans Wolter)

Zürich: Im exklusiven Hotel Baur au Lac gibt’s Zimmer ab 850 Franken pro Nacht aufwärts. Mal unter uns: wieso können sich diese Balljungen das eigentlich leisten? Wieso geht hier keine SFGKDB (Sportliebende Fußballer gegen die Korrumpierung des Ballspiels) auf die Barrikaden und schmettert ihnen entgegen: Wir sind das Volk? Wieso ist es einfacher, Hass und Angst auf unsere Bundeskanzlerin abzuwälzen, die einfach versucht einen guten Job zu machen?

Zurück zum Fußball: Am kleinen Lederball kann offensichtlich immer, immer mehr verdient werden. Das ist nicht primär das Verdienst der Funktionäre. Das ist zunächst einmal UNSER Interesse an diesem Ballspiel. Dass es nicht wenige Menschen gibt, die daran verdienen, ist zunächst einmal auch nicht verwerflich. Dass es aber Menschen gibt, die von einer maßlosen Gier getrieben werden, die letztendlich zu unserem Nachteil wird, halte ich für: nicht hinnehmbar. Denn: „Wir sind die Gebühren- Steuerzahler und das Volk!“

Sind Steuerflüchtlinge sauberer als Kriegsflüchtlinge?

Bei so viel Korruption, Steuerhinterziehungen, Selbstbereicherungen frage ich mich, warum hier so wenige etwas sagen, aber auf der anderen Seite, so viele Menschen in unserem Land – teilweise erschreckend menschenverachtend und hasserfüllt – auf Flüchtlinge reagieren. Menschen, die häufig traumatische Erlebnisse hinter sich haben und angeblich eine zu hohe wirtschaftliche Belastung für unser reiches Deutschland darstellen. Langsam sollte es doch mal klar werden, dass diese Diskussion durch enorme individuelle innerpsychische Ängste projizierend angeheizt wird. Zumal sogar die sogenannten Wirtschaftsweisen sagen: „Wir schaffen das!“

FIFA Dezember5

Kriminelle Fußball-Funktionäre getarnt als Biedermänner

Die Schweizer Polizei hat kurz vor einem Treffen des Fifa-Exekutivkomitees mehrere hochrangige Fifa-Funktionäre festgenommen. Wie schon im Mai war das Züricher Edelhotel Baur au Lac Ort des Geschehens. Mehr als ein Dutzend Personen sollen im Visier der Ermittler gestanden haben. „Wir haben Kenntnis von den Aktionen, die heute vom US-Justizministerium durchgeführt wurden“, hieß es in einer schriftlichen Stellungnahme. Weiterlesen …

Sommer-Märchen = gekaufte SCHEIN-Demokratie – Die moralischen Werte unserer Solidar-Gemeinschaft verkommen immer mehr zur Karikatur. – Blatter und Platini: Lebenslänglich – Regt sich Deutschland weniger über Steuer Flüchtlinge und Wirtschaftskriminelle auf als über Menschen in Not? – Adidas, VW – Was können wir uns auf „Made in Germany“ noch einbilden? – (WehrWolter – ww 74 – Hans Wolter)

Sommer-Märchen gekauft. SCHEIN-Demokratie. Die Vergabe der Fußballweltmeisterschaft 2006 nach Deutschland war nach SPIEGEL-Informationen (16.10.15) mutmaßlich gekauft. Das Bewerbungskomitee hatte eine schwarze Kasse eingerichtet, die der damalige Adidas-Chef Robert Louis-Dreyfus heimlich mit 10,3 Millionen Schweizer Franken gefüllt hatte – damals 13 Millionen D-Mark. Franz Beckenbauer und Wolfgang Niersbach werden dies wahrscheinlich gewusst haben.

Adidas, VW – Was können wir uns auf „Made in Germany“ noch einbilden?

Tanz um das goldene Kalb Fußball. Warum regen sich viele in unserem Land weniger über Steuer Flüchtlinge, wie Uli Hoeneß auf, als über Menschen in Not, die unsere Unterstützung suchen? Nach bisherigen Ermittlungen weiß man, dass Hoeneß UNS mehr als 30 Millionen € Steuern entzogen hat. Man geht davon aus, dass es über die Jahre verteilt noch deutlich mehr waren. Wieviel Flüchtlingsheime könnten wir davon bauen? Nebenbei bin ich der Meinung, dass unsere Bundeskanzlerin einen guten Job macht, mit ihrem Appell ans Selbstbewusstsein. WIR schaffen das. Natürlich müssen wir differenzieren. Auf Dauer müssen wir für mehr Gerechtigkeit sorgen. In unserem Land. In der Welt. Es geht doch nicht an, dass einige Wenige, wie die Winterkorns, Blatters oder Hoenesse uns den ganzen Kuchen wegfressen.

FußballWMSkandal Weiterlesen …

Perspektive für Blatter und Platini: Lebenslänglich – Warum regt sich Deutschland weniger über Steuer Flüchtlinge, wie Uli Hoeneß etc. auf, als über Menschen in Not? Merkel macht mit ihrem Appell ans Selbstbewusstsein einen guten Job! (WehrWolter – ww 73 – Hans Wolter)

Tanz um das goldene Kalb Fußball. Warum regen sich viele in unserem Land weniger über Steuer Flüchtlinge, wie Uli Hoeneß auf, als über Menschen in Not, die unsere Unterstützung suchen? Nach bisherigen Ermittlungen weiß man, dass Hoeneß UNS mehr als 30 Millionen € Steuern entzogen hat. Man geht davon aus, dass es über die Jahre verteilt noch deutlich mehr waren. Wieviel Flüchtlingsheime könnten wir davon bauen? Nebenbei bin ich der Meinung, dass unsere Bundeskanzlerin einen guten Job macht, mit ihrem Appell ans Selbstbewusstsein. WIR schaffen das. Natürlich müssen wir differenzieren. Auf Dauer müssen wir für mehr Gerechtigkeit sorgen. In unserem Land. In der Welt. Es geht doch nicht an, dass einige Wenige, wie die Winterkorns, Blatters oder Hoenesse uns den ganzen Kuchen wegfressen. Der Schweizer Soziologe, populäre Wirtschaftsexperte und weltweit anerkannte Globalisierungsgegner Jean Ziegler kämpft ja auch schon seit Jahren gegen das  globale Hungersterben. Dabei wird er nicht müde, auf zwei Eckdaten hinzuweisen:

„1.) Laut OXFAM-Bericht besitzen ein Prozent der Weltbevölkerung so viele Vermögenswerte wie die restlichen 99 Prozent zusammen.

2.) In den 122 sogenannten Entwicklungsländern stirbt alle fünf Sekunden ein Kind an Hunger, das ist ein tägliches Massaker. Obwohl der World Food Report der UN bestätigt, dass die Landwirtschaft heute zwölf Milliarden Menschen ernähren könnte, also deutlich mehr als die aktuelle Weltbevölkerung. Das sind die Folgen der globalisierten Diktatur des Finanzkapitals, unter der wir leben. Das ist die kannibalische Weltordnung, die ich angreife.“

Perspektive für Blatter und Platini:

Lebenslänglich

Mittlerweile kämpft auch im Fußball-Weltverband Fifa jeder gegen jeden. Weiterlesen …

Dr. Jetta & Mr. Hyde – GAS-Lüge bei Volkswagen als Karikatur des „Made in Germany“ & der deutschen Zahlengläubigkeit – Hebelt VW Betrug zuerst Winterkorn dann TTIP aus? – Wolfsburg: Gewaltiger Vertrauensverlust in die westliche Ordnung! (WehrWolter – ww 64 – Hans Wolter)

Vertreibung aus dem Paradies der Zahlengläubigkeit. VertrauensCrash in ungeahntem Ausmaß.

Nine-Eleven wurde von Terroristen herbeigeführt. Das können wir noch weiter fern-halten. Auch beim Blutbad der französischen Satirezeitschrift Charlie Hebdo. Der Amokflug der deutschen Lufthansa/Germanwings-Maschine wurde BEWUSST und kaltblütig durch den Piloten Andreas Lubitz herbeigeführt. Das können wir schon nicht mehr so ohne weiteres von uns distanzieren. Bei der vielleicht deutschesten Firma überhaupt wurden – BEWUSST und ausschließlich gewinnorientiert – Abgaswerte mittels moderner Computersoftware manipuliert.

VW-Skandal

Die GAS-Werte sind bis zu 40fach höher als es erlaubt, geschweige denn gesund ist. Das ist hochprofessionelle Kriminalität im Nadelstreifenanzug der Saubermänner. Na ja, es wird auch kein Zufall sein, dass der VW-Manipulationsskandal von den Amerikanern punktgenau während der Internationalen AutoAusstellung (IAA) aufgedeckt wird.

Vielleicht kippt der VW-Betrug ja den Transatlantischen Wirtschafts-FreiBrief TTIP?

Wem sollen wir denn heute noch glauben? Hoffentlich sinkt nun endlich einmal die kindlich anmutende Zahlengläubigkeit in der deutschen Bevölkerung. „Ich glaube nur der Statistik, die ich selbst gefälscht habe“ – witzelte man schon zu meiner Studienzeit an der Uni. Hätten wir heute schon TTIP, wäre es deutlich schwerer mit diesem AbGasBetrug umzugehen, bzw. die Wirtschaftsunternehmen zur Verantwortung zu bringen. Wenn der VW-Skandal TTIP stürzt, wäre das ein gelungenes Paradox

Wenn ich schon diesen „Tanz um die schwarze Null“ sehe, wird mir übel.

Das Wirtschaftsministerium, allen voran Schäuble, inszenieren hier ein merkwürdiges Theater. Wichtiger ist es, so meine Einschätzung, dass es den Menschen gut geht. In Deutschland, Europa und weltweit. Europa hat bisher nur Ansätze einer Wirtschafts-Union geschafft. Wo bleibt die Sozial-Union? Interessiert das überhaupt einen. Nun werden nicht wenige mir vorhalten: erst einmal muss die Wirtschaft stimmen. Okay.

VW-Abgas

Wofür bekommt ein Winterkorn 16 Millionen Jahresgehalt? Dafür dass er vorsätzlich gigantische Umweltverschmutzung in Kauf nimmt, uns alle hochzivilisiert verarscht, um Gewinn und Macht eines Wirtschaftskonzerns so zu steigern, dass er der größte Automobilbauer der Welt werden kann. Weiterlesen …

I have a dream: Sepp Blatter baut größtes Flüchtlingsheim in der Schweiz. Finanziert aus den Zinseinnahmen der FIFA-Schmiergelder. – US-Justizministerin Lynch & Bundesanwalt Lauber zur FIFA Korruptionsaffäre

Sepp Blatter ist immer noch amtierender FIFA-Boss. In den Medien ist es eine Zeit lang ruhig um ihn geworden. Jetzt zeigt es sich aber, dass es hinter den Kulissen offensichtlich mit Hochdruck weiter geht. US-Justizministerin Lynch kündigt an, dass die Ermittlungen in der FIFA-Korruptionsaffäre ausgeweitet und mit Nachdruck weiter verfolgt werden. Fragen zur Rolle von Präsident Joseph Blatter weicht sie aus. Fürchtet sie Blatters Macht oder ist Ausdruck von Ermittlungstaktik?

Die gegenwärtigen Völkerwanderungen und die damit einhergehenden Flüchtlingskrisen sind primär durch die totale Ungleichheit der Vermögensverhältnisse zu verstehen. Viele Menschen fliehen aufgrund der Kriege in ihrem Land. Hintergrund der Kriege sind wirtschaftliche Interessen. Die USA hat immer wieder Länder destabilisiert, in denen kurz danach das Chaos ausgebrochen ist.

FIFA2

„Warum wir die kannibalische Weltordnung stürzen müssen“ (Jean Ziegler)

Weiterlesen …

LichtGestalten im Schattenreich – Stirb und werde! – Fußball? Ganz großes Kino unserer AlltagsKultur! (WehrWolter – ww 48 – Hans Wolter)

Ich liebe Fußball. Auch deshalb, weil es sich hier nicht nur intensiv fühlen lässt, sondern weil wir hier ganz großes Kino geboten bekommen. Ein Bühnenspektakel, von der Qualität – alter oder neuer – griechischer Tragödien.

Beim Fußball können wir mit Brüdern, Söhnen und Vätern raufen, lieben, lachen & weinen.

Klopp5

Mein alter Freund Johann Wolfgang G. aus W. würde dazu sagen:

Und so lang du das nicht hast,
Dieses: Stirb und Werde!
Bist du nur ein trüber Gast
Auf der dunklen Erde.

Heute lese ich in der Zeitung, dass der FC-Bayern seinen ersten Titel gewonnen hat. Das bringt mich schon zum Schmunzeln. Wäre ich Stefan Raab, würde ich jetzt einen

BlogFußball7

Song mit dem Titel: „Who the fuck is Audi Cup?“ rausbringen und natürlich gewinnbringend vermarkten. Weiterlesen …

Einsame Spitze. I can phone … no … satisfaction! – Narzissten ver-1-samen großArtig. – Vom fehlenden Glanz im Auge der Mutter, über die Sucht zur Macht, zum falschen Selbst. (WehrWolter – ww 46 – Hans Wolter)

„Präsident Blatter ist wie ein Kannibale, der seine Eltern frisst und dann weint, weil er ein Waise ist“

(Chuang Moon-Joon, Fifa-Präsidentschaftskandidat, über den scheidenden Fifa-Boss Joseph S. Blatter)

NarzissmusSpiegelung1

Überlegungen zu gesundem Selbstwertgefühl und ungesundem Narzissmus. Bei den Mächtigen und MöchteGernMächtigen in Politik, Wirtschaft, Medien oder den Vereinen und Stammtischen unseres Alltags, lässt sich dieses Phänomen gut beobachten. Insgeheim oder offen, wollen wir doch alle groß- und einzigartig sein. Als wir auf die Welt kamen, hatten wir einen natürlichen Anspruch auf die Prinzen oder Prinzessinnen-Position. Den Anspruch auf das, was wir, in der Sprache der Werbung, mit „Alleinstellungsmerkmal“ bezeichnen.

Über ein narzisstisches Versprechen lässt es und ließ es sich zu jeder Zeit, bestens verkaufen.

Weiterlesen …

Von Macht, Sucht, falschem Selbst und dem fehlenden Glanz im Auge der Mütter. Sepp B., Wladimir P., Helmut K., Margaret T., Napoleon B., Adolf H. & Silvio B. haben eines gemeinsam: Sie dulden und duldeten keine Majestätsbeleidigung. – (WehrWolter – ww 31 – Hans Wolter)

Macht ist das stärkste Aphrodisiakum. (Henry Kissinger)

„Mein Schaaatz“ hauchte nicht nur Golum im „Herrn der Ringe“. Auch der FIFA-Boss Sepp Blatter verkörperte diese Gier auf der letzten Wahlversammlung des mächtigsten Fußball-Imperiums. Der 79-Jährige ließ sich für vier weitere Jahre wiederwählen und machte nach vier Tagen eine überraschende Kehrtwende. Wahrscheinlich weil ihm klar wurde, dass die amerikanischen „Bluthunde“ ihn kriegen werden. Um der demütigen Abführung in Handschellen zuvor zu kommen, kündigte er seinen Rücktritt an. Die grandiose Fehleinschätzung des „Sepp von Gottes Gnaden“, nehme ich zum Anlass, einmal auf die Psycho-Logischen Fehlentwicklungen bei den Mächtigen hinzuweisen. Weiterlesen …

Am Ricola’s Sepp blattert scheinbar alles ab. Erfunden hat’s der alte Grieche Pyrrhus. (WehrWolter – ww 28 – Hans Wolter)

Blatter wird sich nicht mehr lange halten. Das lassen WIR nicht mit uns machen! Das ist ja schlecht verdeckte, dummdreiste Diktatur pur! Wir leben doch nicht in einem totalitären System. Oder?

 Blatter19

Wer hat schon einmal einen Sieg errungen, den er sich teuer erkaufen musste? So teuer sogar, dass man auf weitere Siege dieser Art lieber verzichten würde? Die Verluste des alten Pyrrhus waren so hoch, dass er zu einem Vertrauten gesagt haben soll: „Noch so ein Sieg, und wir sind verloren!“

 

Der 79 Jährige Sepp B. scheint offensichtlich seinen narzisstischen GradiositätsPhantasien so zu erliegen, dass er tatsächlich glaubt, er sei: „Herr der Bälle“. Weiterlesen …

Herr der Bälle – Die etwas andere Papstwahl. – (WehrWolter – ww 27 – Hans Wolter)

Der kleine Sepp Blatter wusste schon ganz früh, was er werden möchte:

Golum, Herr der Bälle, Lord Voldemort des FußBalls oder Mr. Burns der FIFA!

 Blatter15

Mitten im Korruptionsskandal geht Amtsinhaber Sepp Blatter, trotz massiver Rücktrittsforderungen aus aller Welt, als hoher Favorit in die Wahl. Doch immer mehr Verbände wenden sich von dem höchst umstrittenen Schweizer ab und sagen Herausforderer Prinz Ali aus Jordanien ihre Unterstützung zu.

Was tun wir, wenn dieser MafiaPate Sepp B. heute wiedergewählt wird?

Dann bin ich dafür, dass die UEFA aus der FIFA austritt und einen neuen Weltverband gründet. In diesen neuen Verband, mit neuem Namen am besten, könnten dann alle Länder wieder eintreten. Dann sollte man auch ein wirklich demokratisches System schaffen. Stimmberechtigung an der Einwohnerzahl orientiert. Fußball ist zu schön und ein zu großes Geschäft, als dass man den Ball weiter in diesen ungesunden Strukturen laufen lassen sollte. Weiterlesen …